GoPro Hero 4: Die Silver Edition im Hands-On-Video

Adrenalin-Junkies und Filmprofis auf der ganzen Welt haben sie sehnlichst erwartet: die GoPro Hero 4. Im Oktober 2014 war es dann endlich so weit. Der amerikanische Action-Cam-Hersteller brachte gleich drei neue Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung auf den Markt. Wir präsentieren Euch die Silver Edition im Hands-on.

Die GoPro Hero 4 Silver Edition kommt für alle diejenigen infrage, die viele Outdoor-Aktivitäten unternehmen und diese filmen möchten. Professionelle Filmer greifen hingegen zur Black Edition mit atemberaubender 4K-Auflösung. Allerdings muss sich auch die 100 Euro günstigere Silver Edition mit ihrem 2,7K-Modus nicht verstecken.

Was Euch erwartet, wenn Ihr Euch gegen das 4K-Flaggschiff und für die leicht abgespeckte Silver Edition entscheidet, zeigt Euch Alex in einem kurzen Hands-On. Frisch ins neue TURN ON-Studio eingezogen, wirft er für uns einen Blick auf die GoPro Hero 4 Silver Edition. Was sich im Vergleich zur Vorgängergeneration verändert hat – und was im Gegenzug beibehalten wurde, zeigt er Euch in dem folgenden Video.

In der Online-Redaktion von TURN ON haben wir uns umfangreicher mit dem neuen Topmodell, der GoPro Hero 4 Black Edition, beschäftigt. Wie unser Fazit zum Star unter den Action-Cams ausfällt, erfährst Du hier.