Sieht aus wie die Apple Watch: Asus ZenWatch im Unboxing

Da war der Weihnachtsmann wohl etwas spät dran – ganz frisch ist die Asus ZenWatch nämlich nicht mehr. Bei Jens stand sie aber ganz oben auf der Wunschliste, seine Vorfreude auf das Unboxing und den nachfolgenden Test ist daher umso größer.

Am Montag hat Asus bereits die ZenWatch 2 angekündigt – nur etwa ein halbes Jahr nach dem Release der ZenWatch. Ganz so spät sind Alex und Jens dann also doch nicht dran, wenn sie sich die Smartwatch aus Taiwan erst jetzt genauer ansehen. Und veraltet wirkt die schlaue Uhr keineswegs. Das Design der ZenWatch erinnert nämlich sehr stark an die Apple Watch, und auch die Technik im Inneren ist immer noch konkurrenzfähig.

Asus ZenWatch ist mit beliebigen Armbändern kompatibel

"Schick" findet Jens die Uhr mit ihrem braunen Lederarmband, als "praktisch" bezeichnet Alex die mechanische Schließe. Wem die Optik des Armbands nicht gefällt, kann es durch beliebige Uhrenarmbänder in Standardbreite austauschen. Darüber hinaus fällt der Lieferumfang erwartungsgemäß klein aus: Neben der Asus ZenWatch befinden sich eine Ladehalterung, ein Ladekabel und ein Netzstecker sowie einige Anleitungen in der Verpackung.

Wie sich die mit Android Wear laufende Smartwatch im Alltag schlägt und ob sie auch technisch ähnlich überzeugen kann wie die Apple Watch, muss nun der Test zeigen.