Stark und kompakt: Die Samsung NX500 im Unboxing-Video

Bei der Samsung NX500 werden Fotofans hellhörig: Die Nachfolgerin der Samsung NX1 punktet mit einem 28-Megapixel-Sensor und einem Videomodus, der Aufnahmen in 4K-Auflösung ermöglicht. Alex hat die starke Kompakte schon mal ausgepackt.

Wie zu erwarten war, verbergen sich in der Verpackung der kleinen Systemkamera Samsung NX500 keine großen Überraschungen. Was wirklich zählt, sind ja auch die inneren Werte – und die stimmen. Auch ohne verbauten Spiegel soll die NX500 tolle Bilder in knackscharfer Auflösung von 28 Pixeln schießen. Zudem kann die DSLM wie ihre große Schwester Videos in 4K-Auflösung aufnehmen – allerdings nur mit 24 fps. Full-HD-Aufnahmen sind dafür bei 60, 50, 30, 25 oder 24 Vollbildern pro Sekunde möglich.

Beim ersten Auspacken liegt die kompakte Samsung-Kamera angenehm in der Hand, auch das Klapp-Display mit einer Diagonale von 3 Zoll macht einen vielversprechenden Eindruck. Endgültige Gewissheit wird allerdings, wie immer, nur der ausführliche Test bringen.