Übersicht

iPhone 8: Alle News und Gerüchte zu Release, Preis & Specs

Das iPhone 8 soll einige neue Features wie Wireless Charging oder einen OLED-Screen bieten.
Das iPhone 8 soll einige neue Features wie Wireless Charging oder einen OLED-Screen bieten. (©Behance.net/Moe Slah 2017)

2017 könnte Apple das iPhone 7s überspringen und zum zehnten iPhone-Geburtstag direkt das iPhone 8 im völlig neuen Design auf den Markt bringen. Wir verraten Dir die ersten Infos und Gerüchte zum Design, den Features und dem möglichen Erscheinungsdatum des Smartphones.

Nach dem iPhone 7 kommt das iPhone 8: Diese Logik könnte 2017 tatsächlich zutreffen. Denn anstatt ein neues Modell mit der Bezeichnung iPhone 7s zu veröffentlichen, überspringt Apple zum 10-jährigen Jubiläum des iPhone möglicherweise einfach die Modellbezeichnung "7s" einfach und bringt stattdessen ein"großes" Update. Alternativ kursiert auch das

iPhone 8 mit komplett neuem Design

Nachdem Apple nun bereits seit dem iPhone 6 mehr oder weniger auf das gleiche Design seiner Smartphones setzt, könnte sich das mit dem iPhone endlich ändern. Bereits im Mai 2016 tauchten erste Gerüchte auf, wonach der Hersteller genau drei Jahre nach dem Release des iPhone 6 ein großes Design-Update ins Auge gefasst haben soll. Im September 2017 wäre es so weit.

Unklar ist bislang, wie das neue Design aussehen könnte. Doch einen möglichen Hinweis könnte hier vielleicht der größte Konkurrent des iPhone 7 liefern: das Samsung Galaxy S7 Edge. Glaubt man den Gerüchten, dann möchte Apple sich beim Samsung-Design so einiges abschauen, zum Beispiel das Edge-Display oder das Glas-Gehäuse. Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities glaubt sogar, dass Apple durch den Erfolg des iPhone 7 in Jet Black beflügelt sein könnte, das iPhone 8 komplett aus Glas zu fertigen.

Ein Edge-Display von Samsung

Sollte das iPhone 8 über ein Edge-OLED-Display verfügen, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch dieses von Samsung gefertigt werden wird. Wenn es um OLED-Displays geht, dann macht dem südkoreanischen Konzern so schnell nämlich niemand etwas vor. Mehr noch: Wohl kein anderer Display-Hersteller abseits von Samsung dürfte aktuell überhaupt die Kapazitäten haben, um OLED-Screens in Stückzahlen herzustellen, wie sie von Apple gebraucht werden. Das kommt nicht von ungefähr, denn Samsung hat in den letzten Jahren viel Geld in seine OLED-Fertigung gesteckt.

Wegfall des Home-Buttons?

Wegfallen könnte beim iPhone 8 der gute alte Home-Button. Dieser wurde bekanntlich schon im iPhone 7 durch ein Mini-Touchpad mit Taptic-Engine ersetzt. Das iPhone 8 könnte erstmals komplett auf einen physischen Button beziehungsweise einen Button-Ersatz verzichten und diesen genau wie viele Android-Smartphones durch einen On-Screen-Button ersetzen. Doch nicht nur das: Auch der Fingerabdrucksensor Touch ID könnte mit auf das Display wandern. Gerüchten zufolge arbeitet Apple nämlich ebenfalls an einer Technologie, den Scanner direkt unter dem Display zu verbauen. Allerdings gibt es auch Gerüchte, die von einem Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite des iPhone 8 sprechen – also wie beim Konkurrenten Galaxy S8, wo Samsung ebenfalls den physischen Home-Button weg ließ, den Sensor aber auf der Rückseite neben der Kamera platzierte.

Wann kommt das iPhone 8 raus? Release womöglich im September 2017

Womöglich wird Apple auch das iPhone 8 wieder im September auf einer Keynote ankündigen und weniger später auf den Markt bringen. Allerdings könnte der Hersteller auch einen späteren Release-Termin wählen. Spekulationen zufolge soll gerade das neue OLED-Display für einige Schwierigkeiten in der Produktion sorgen. Apple könnte die Vorbestellungen daher vielleicht tatsächlich bereits im September starten, das eigentliche Erscheinungsdatum aber auf den Oktober oder sogar noch später verschieben.

Über den Preis des iPhone 8 wird ebenfalls bereits wild spekuliert. Während es Anfang 2017 noch hieß, dass das nächste Apple-Smartphone aufgrund der zahlreichen neuen Features über 1000 Dollar kosten könnte, war zuletzt wieder ein moderater Preis im Gespräch. Eins dürfte jedoch klar sein: Das iPhone 8 bleibt ein High-End-Gerät und wird kaum zum kleinen Preis zu kaufen sein.

Datenblatt

  • Gerätetyp
    Smartphone
  • Release-Datum
    Herbst 2017
  • Preis
    unbekannt

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben