Meinung

"Deadpool 2"-Filmkritik: Sogar Wolverine würde diesen Film lieben

star_border star_border star_border star_border star_border
star star star star star
Der Söldner mit der großen Klappe ist zurück! "Deadpool 2" läuft ab 17. Mai in den deutschen Kinos.
Der Söldner mit der großen Klappe ist zurück! "Deadpool 2" läuft ab 17. Mai in den deutschen Kinos. (©Twentieth Century Fox 2018)

Der immense Erfolg von "Deadpool" hat 2016 nicht nur den mit Superhelden-Figuren bis dato eher wenig erfolgreichen Hauptdarsteller und Produzenten Ryan Reynolds überrascht. Publikum und Kritiker liebten den konsequent dreckigen Humor und die derbe Action. Warum "Deadpool 2" seinem Vorgänger in nichts nachsteht, liest Du in unserer Filmkritik.

Voll in der Sch… : Die Story

Wade Wilson alias Deadpool hat es nicht leicht: Privat läuft es eher suboptimal, weil es trotz allem Optimismus dann doch ganz anders kommt, als verliebte Antihelden sich das erhoffen. Und als wenn das Schicksal ihm nicht schon genug ans Bein gepinkelt hätte, muss Deadpool sich plötzlich auch noch mit pubertierenden Mutanten, die ihre Kräfte nicht unter Kontrolle haben, herumschlagen.

Leider läuft seine Zeit als X-Men-Trainee nicht ganz in die Richtung, die er und vor allem sein Mentor Colossus sich erhofft hatten. Und mitten im größten Schlamassel taucht auch noch ein Mutant aus der Zukunft auf, der bei jedem Terminator-Lookalike-Contest den ersten Platz machen würde und einen albernen Namen wie "Cable" hat ...

Heilige Chimichangas!

Wenn Du dachtest, dass das Feuerwerk an ebenso feinsinnigen wie derben Sprüchen und unverschämt komischen Anspielungen aus "Deadpool" nicht mehr überboten werden kann, kommt hier zuallererst die gute Nachricht: "Deadpool 2" legt tatsächlich noch eine kräftige Schippe drauf.

Die tödliche Quasselstrippe läuft im Sequel zu absoluter Höchstform auf. Man könnte meinen, dass bei einem Film, der von seinem hohen Tempo, Actionszenen und Dialogen, die vor allen Dingen aus Punchlines bestehen, die Story zur Nebensache wird. Doch das Gegenteil ist der Fall: "Deadpool 2" erzählt konsequent, spannend und mehr als unterhaltsam die Geschichte um den wohl sympathischsten Antihelden im Marvel-Universum weiter. Heilige Chimichangas!

"Deadpool 2"-Szenenbild fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild (©Twentieth Century Fox 2018)
"Deadpool 2"-Szenenbild fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild (©Twentieth Century Fox 2018)
"Deadpool 2"-Szenenbild fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild (©Twentieth Century Fox Home Entertainment 2018)
"Deadpool 2"-Szenenbild fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild (©Twentieth Century Fox 2018)

Grölen garantiert

Aber kommen wir noch einmal zu den (schon nach dem ersten Teil) legendären popkulturellen Referenzen zurück. Wir wollen an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber es gibt zwei Höhepunkte, die besonders aus dem Meer an Seitenhieben hervorstechen. Der eine ist eine unfassbar anzügliche Hommage an einen berühmten Film aus den 90ern, bei dem Eispickel und fehlende Schlüpfer eine sehr wichtige Rolle spielen. Die besagte Szene ist so dermaßen komisch (und – nun, ja – ekelhaft), dass das ganze Kino unweigerlich in grölendes Gelächter verfällt.

Der andere Höhepunkt erwartet diejenigen Fans, die nicht sofort bei Beginn des Abspanns den Saal verlassen, sondern auf die für Marvel typische Post-Credit-Scene warten. Die Selbstironie, mit der insbesondere Ryan Reynolds hier aufwartet, ist pures Gold. Es lohnt sich also in jedem Fall, darauf zu warten – wer vorher aus dem Kino geht, ist selbst schuld.

"Deadpool 2"-Szenenbild fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild (©Twentieth Century Fox 2018)
"Deadpool 2"-Szenenbild fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild (©Twentieth Century Fox 2018)
"Deadpool 2"-Szenenbild fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild (©YouTube/20th Century Fox 2018)
"Deadpool 2"-Szenenbild fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild (©Twentieth Century Fox 2018)
"Deadpool 2"-Szenenbild fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild (©Twentieth Century Fox 2018)

One-Man-Show mit starkem Team

Ja, man könnte sagen, Deadpool alias Wade Wilson zieht auch im zweiten Teil des Franchise seine One-Man-Show ab. Doch kein Star kommt ohne ebenso gute Sidekicks aus. Und von diesen gibt es in "Deadpool 2" nicht nur eine Menge, sondern auch einige überraschende. Domino ist die Superheldin mit der wohl großartigsten Superkraft überhaupt. Vor allem im Zusammenspiel mit unserem – was Glück angeht eher skeptischen – Antihelden ist sie eine wahre Bereicherung. Colossus, Negasonic Teenage Warhead und sogar Taxifahrer Dopinder (großartig!) sind natürlich auch wieder am Start.

Cable entpuppt sich für Deadpool als wirklich garstiger Gegenspieler, mit dem ihn eine schräge Hassliebe verbindet. Die X-Force ist … tja, seht einfach selbst. Und dann ist da noch der Auftritt dieses einen speziellen Superschurken, auf den Fans auf der ganzen Welt sehnsüchtig gehofft haben. Nicht nur in diesem Punkt, sondern für den gesamten Film lässt sich sagen: Erwartungen mehr als erfüllt.

Deadpool und seine X-Force fullscreen
Deadpool und seine X-Force (©YouTube/20th Century Fox 2018)
"Deadpool 2"-Szenenbild mit Domino fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild mit Domino (©Joe Lederer/Twentieth Century Fox 2018)
"Deadpool 2"-Szenenbild mit  Negasonic Teenage Warhead fullscreen
"Deadpool 2"-Szenenbild mit Negasonic Teenage Warhead (©Twentieth Century Fox 2018)
Cable führt nichts Gutes im Schilde. fullscreen
Cable führt nichts Gutes im Schilde. (©Twentieth Century Fox 2018)

"Deadpool 2": Fazit

"Deadpool 2" setzt nicht einfach nur fort, was mit "Deadpool" begann: Das Sequel toppt den ersten Teil in jeglicher Hinsicht. Und zwar locker. Action, Humor, Story – dieser Film hat einfach alles, was man für einen epischen Kinoabend braucht. Sogar Wolverine würde diesen Film lieben.

TURN ON-Wertung: 4,5/5

TURNON
Score
4.5
Deadpool 2
Deadpool 2
star_border star_border star_border star_border star_border
star star star star star

Datenblatt

  • Originaltitel
    Deadpool 2
  • Produktionsland/-jahr
    USA 2018
  • Genre
    Comicverfilmung, Komödie, Action
  • Besetzung
    Ryan Reynolds, Josh Brolin, Morena Baccarin
  • Regie
    David Leitch
  • Kinostart
    17.05.2018
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben