Themenseite

E3 – Electronic Entertainment Expo

Die E3 ist die weltgrößte Spielemesse.
Die E3 ist die weltgrößte Spielemesse. (©ESA Entertainment Software Association 2015)

Jeden Sommer trifft sich die Gamesbranche zur E3 in Los Angeles. Hier ist in der Regel (fast) alles vertreten, was in Sachen Spielen Rang und Namen hat. Auf der weltgrößten Games-Messe werden alle wichtigen Titel und auch neue Konsolen auf großen Pressekonferenzen angekündigt.

Fast alle großen und kleinen Spielefirmen arbeiten jedes Jahr auf den Termin hin: Microsoft, Sony und Nintendo stellen neue Konsolen in der Regel auf der Electronic Entertainment Expo (E3) vor. Keine Firma will dabei schlechter aussehen oder mit weniger guten Produkten am Start sein. Auf den Pressekonferenzen werden die Präsentationen häufig mit bekannten Sport- oder Showstars gewürzt.

Strenge Sitten: Nur Fachbesucher dürfen rein

Die E3 eine typische Fachbesucher-Messe. Das normale Publikum hat keinen Zutritt, knackevoll ist es dennoch immer. In den Hallen des Los Angeles Convention Centers dröhnt die Musik. In langen Schlangen stehen die Besucher an, um entweder die Präsentation eines neuen Knallers zu sehen, oder sogar selber unter den Ersten zu sein, die einen Titel wenigstens für ein paar Minuten anspielen können.

Zehntausende Besucher jedes Jahr

Es gibt weltweit keine Veranstaltung, auf der mehr neue Games zu sehen und zu spielen sind, als die E3 in Los Angeles. Zehntausende Besucher und viele Tausend Journalisten, die über das Event berichten, tragen die frohe Kunde zu Spielern in aller Welt. Viele Events der Messe können mittlerweile aber auch im Live-Stream verfolgt werden. Im Rahmen der E3 gibt es außerdem regelmäßig zahlreiche Nachrichten, Screenshots und vor allem Trailer zu neuen Spielen. Wer an Games interessiert ist und sich umfassend und aktuell informieren möchte, kommt an der E3 nicht vorbei.

Meinung des Autors

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben