Emmys 2016

emmy 2013 trophäe (© 2013 picture alliance / AP Photo)

Die Emmys 2016, auch bekannt als die Primetime Emmy Awards, werden am 18. September im Microsoft Theater in Los Angeles verliehen – bereits zum 68. Mal.  Durch den Abend führt Late-Night-Talker Jimmy Kimmel.

Das sind die Emmys

Was die Oscars fürs Kino, sind die Emmys fürs Fernsehen: Jedes Jahr küren drei US-Akademien die besten TV-Serien, Fernsehfilme und Darsteller/innen in zahlreichen Kategorien. Die Verleihung der goldenen Trophäen verteilt sich dabei auf verschiedene Zeremonien, die über das ganze Jahr stattfinden. Am bekanntesten (und glamourösesten) ist aber die große Gala anlässlich der Primetime Emmys, die typischerweise Mitte September stattfindet. Eine Jury der Academy of Television Arts & Sciences würdigt hier herausragende Leistungen im Abendprogramm in den Kategorien Comedy, Drama, Miniserie, Fernsehfilm, Varieté und Reality/Casting-Show.

Nominierte und Gewinner 2016 (Auszug)

Beste Comedyserie

  • "Veep – Die Vizepräsidentin"
  • "Transparent"
  • "Silicon Valley"
  • "Modern Family"
  • "Master of None"
  • "Unbreakable Kimmy Schmidt"
  • "Black-ish"

Beste/r Hauptdarsteller/in (Comedyserie)

  • Anthony Anderson ("Black-ish")
  • Aziz Ansari ("Master of None")
  • Will Forte ("The Last Man on Earth")
  • Ellie Kemper ("Unbreakable Kimmy Schmidt")
  • Julia Louis-Dreyfus ("Veep – Die Vizepräsidentin")
  • William H. Macy ("Shameless")
  • Laurie Metcalf ("Getting On – Fiese alte Knochen")
  • Thomas Middleditch ("Silicon Valley")
  • Tracee Ellis Ross ("Black-ish")
  • Amy Schumer ("Inside Amy Schumer")
  • Jeffrey Tambor ("Transparent")
  • Lily Tomlin ("Grace and Frankie")

Beste Dramaserie

  • "The Americans"
  • "Game of Thrones"
  • "House of Cards"
  • "Downton Abbey"
  • "Better Call Saul"
  • "Mr. Robot"
  • "Homeland"

Beste/r Hauptdarsteller/in (Dramaserie)

  • Kyle Chandler ("Bloodline")
  • Viola Davis ("How to Get Away with Murder")
  • Claire Danes ("Homeland")
  • Taraji P. Henson ("Empire")
  • Rami Malek ("Mr. Robot")
  • Tatiana Maslany ("Orphan Black")
  • Bob Odenkirk ("Better Call Saul")
  • Matthew Rhys ("The Americans")
  • Keri Russell ("The Americans")
  • Liev Schreiber ("Ray Donovan")
  • Kevin Spacey ("House of Cards")
  • Robin Wright ("House of Cards")

Beste Miniserie/Fernsehfilm

  • "American Crime"
  • "Fargo"
  • "The Night Manager"
  • "The People v. O.J. Simpson: American Crime Story"
  • "Roots"

Beste/r Hauptdarsteller/in (Miniserie/Fernsehfilm)

  • Bryan Cranston ("All the Way")
  • Benedict Cumberbatch ("Sherlock: Die Braut des Grauens")
  • Kirsten Dunst ("Fargo")
  • Idris Elba ("Luther")
  • Cuba Gooding Junior ("The People v. O.J. Simpson: American Crime Story")
  • Tom Hiddleston ("The Night Manager")
  • Felicity Huffman ("American Crime")
  • Audra McDonald ("Lady Day at Emerson’s Bar & Grill")
  • Sarah Paulson ("The People v. O.J. Simpson: American Crime Story")
  • Lili Taylor ("American Crime")
  • Courtney B. Vance ("The People v. O.J. Simpson: American Crime Story")
  • Kerry Washington ("Confirmation")

Die offizielle Website der Emmy-Awards 2016 hält eine komplette Liste aller Nominierten bereit.

Thema Emmys 2016: Neue Artikel auf Turn On
Die "Uptown Funk"-Performance der "Stranger Things"-Stars bei den Emmys 2016 war eine echte Überraschung.
News

Echte Multitalente: Die Jungschauspieler aus der Hitserie "Stranger Things" überzeugen nicht nur durch...

Weiter zum Artikel
Rekordhalter: "Game of Thrones" ist die Serie mit den meisten Emmy-Awards.
News

"Game of Thrones" hat bei den Emmys 2016 erneut abgeräumt: Drei Trophäen nahm die Fantasysaga mit nach...

Weiter zum Artikel
Kit Harington ist für seine Rolle als Jon Snow für einen Emmy nominiert.
News

"Game of Thrones" hat am Wochenende bei der Verleihung des Creative Arts Awards der Emmys 2016 abgeräumt....

Weiter zum Artikel