Themenseite

Facebook

Facebook ist heute nicht mehr wegzudenken. Im sozialen Netzwerk tummeln sich eine Milliarde Nutzer – hinzu kommen Dienste wie Instagram und WhatsApp.
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hatte beim Börsengang allen Grund zu lachen.
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hatte beim Börsengang allen Grund zu lachen. (©picture alliance / dpa 2014)

Mehr als eine Milliarde Menschen besuchen Facebook regelmäßig. Das sind immerhin 14 Prozent der Weltbevölkerung. Was macht das soziale Netzwerk eigentlich so besonders?

Mark Zuckerberg erschuf das soziale Netzwerk Facebook während seiner Zeit an der Universität Harvard quasi als kleines Nebenprojekt im Vorbeigehen. Schnell eroberte es auch andere Hochschulen. Im Jahr 2004 war es nur ein kleines Start-up, acht Jahre später ging Facebook an die Börse. Heute ist es eines der wertvollsten Unternehmen der Welt.

Das soziale Netzwerk steht immer wieder in der Kritik

In der Firmengeschichte von Facebook ist allerdings nicht alles glatt gelaufen. Mark Zuckerberg lieferte sich unter anderem lange Rechtsstreitigkeiten mit den Brüdern Winklevoss – angeblich habe er ihre Idee geklaut. Auch der Umgang mit den Nutzerdaten ist bei Facebook immer wieder umstritten. Alternative Netzwerke konnten sich bislang jedoch trotz der Datenschutzbedenken nie gegen den Marktführer durchsetzen. In Deutschland versuchte beispielsweise das Netzwerk StudiVZ für Studenten auf der Welle mitzureiten – vergeblich.

Facebook bekommt ständig neue Features

Natürlich hat Facebook kein Interesse daran, aus dem digitalen Alltag zu verschwinden. Dementsprechend werden ständig neue Features in das soziale Netzwerk integriert. Oder aber es verschwinden auch Funktionen. Ein Beispiel: Wer über das Smartphone mit seinen Freunden chatten möchte, muss seit August 2014 auf die App Facebook Messenger zurückgreifen. Mark Zuckerberg schreckt auch vor großen Investitionen in andere Unternehmen nicht zurück. So verleibte sich das soziale Netzwerk unter anderem Instagram und WhatsApp für Milliardensummen ein.

Meinung des Autors

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben