Fujitsu

Fujitsu ist einer der weltweit größten Computer-Hersteller. (© 2015 Fujitsu)

Fujitsu ist ein japanisches Unternehmen, das rund um den Computer so ziemlich alles herstellt: Tablets, Notebooks, Drucker und Scanner gehören beispielsweise zur Produktpalette. Schwerpunkt des Unternehmens ist der Businessbereich, aber auch für normale Konsumenten haben die Japaner Angebote.

Weltweit arbeiten rund 162.000 Menschen für den Elektronikriesen in mehr als 100 Ländern. Diese Mitarbeiter haben im Jahr 2013 immerhin einen Umsatz von 46 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. In Deutschland entwickelt und produziert Fujitsu beispielsweise Notebooks und Desktop-PCs, die in Tests oft vordere Plätze belegen.

Zusammen mit Siemens gegründet

Zusammen mit Siemens wurde 1999 das gemeinsame Unternehmen Fujitsu Siemens gegründet, das in der Folge hauptsächlich Notebooks auf den Markt brachte. Ab April 2009 übernahm Fujitsu den 50-prozentigen Siemens-Anteil dann komplett.

Mittlerweile ist Fujitsu aber in vielen Technikbereichen aktiv. So stellt das Unternehmen beispielsweise Batterien her, und man kann auch Autoradios von den Japanern kaufen. Wer einen coolen Desktop-Lautsprecher sucht, wird bei Fujitsu ebenfalls fündig. Vor allem aber bietet die Firma sehr viele IT-Dienstleistungen in aller Welt an, die sich an Businesskunden richten.

Fujitsu ist führend in "grüner" IT-Technologie

In den letzten Jahren hat sich der Elektronikriese laut eigener Aussage zu einem führenden Anbieter in Sachen "Green IT" gemausert. Da viele Kunden immer sparsamere Technologien verlangen, hat Fujitsu auch in diesem Bereich zahlreiche Lösungen entwickelt.