Themenseite

Goldene Himbeere 2018 – Alle Nominierten auf einen Blick

Die goldene Himbeere setzt auch bei der Trophäe auf Unterstatement.
Die goldene Himbeere setzt auch bei der Trophäe auf Unterstatement. (©YouTube / Razzie Channel 2018)

Die Verleihung des Satire-Awards "Goldene Himbeere 2018" findet am 03. März in Los Angeles statt. Zum 38. Mal werden bei den "Razzies" die schlechtesten Hollywood-Leistungen des vergangenen Kinojahres "gewürdigt".

Das ist die Goldene Himbeere:

Seit 1981 wird die Goldene Himbeere (Original: "Golden Raspberry Award") traditionell am Vorabend der Academy Awards ("Oscars") verliehen. Der von John B. Wilson ins Leben gerufene Negativ-Preis versteht sich als Anti-Oscar und kürt jedes Jahr die schlechtesten Filme und Schauspieler Hollywoods. Passend dazu ist hier alles so billig wie möglich: Die Trophäe (eine auf eine Filmrolle geklebte, mit Goldfarbe besprühte Kunststoff-Himbeere) hat einen Materialwert von ungefähr fünf Dollar, und während die Oscars bekanntlich vor Glamour sprühen, haben die "Razzies" den Charme einer schlechten Schultheateraufführung.

Die Nominierten 2018:

Schlechtester Film:

• "Emoji - Der Film"
• "Transformers: The Last Knight"
"Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe"
"The Mummy"
"Baywatch"

Schlechtester männlicher Hauptdarsteller

• Tom Cruise ("The Mummy")
• Jamie Dornan ("Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe")
• Mark Wahlberg ("Daddy's Home 2: Mehr Väter, mehr Probleme!", "Transformers: The Last Knight")
 Johnny Depp ("Pirates of the Caribbean: Salazars Rache")
• Zac Efron ("Baywatch")

Schlechteste Hauptdarstellerin

• Dakota Johnson ("Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe")
• Tyler Perry ("Tyler Perry's Boo 2! A Madea Halloween")
• Katherine Heigl ("Unforgettable: Tödliche Liebe")
• Emma Watson ("The Circle")
• Jennifer Lawrence ("Mother!")

Schlechtester Nebendarsteller

• Javier Bardem ("Mother!")
• Russel Crowe ("The Mummy")
• Josh Duhamel ("Transformers: The Last Knight")
• Mel Gibson ("Daddy's Home 2: Mehr Väter, mehr Probleme!")
• Anthony Hopkins ("Transformers: The Last Knight")

Schlechteste Nebendarstellerin

• Kim Basinger ("Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe")
• Sofia Boutella ("The Mummy")
• Laura Haddock ("Transformers: The Last Knight")
• Goldie Hawn ("Mädelstrip")
• Susan Sarandon ("Bad Moms 2")

Schlechtestes Leinwandduo

• jede Kombination von zwei Charakteren, zwei Sex-Toys oder zwei Sexpositionen ("Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe")
• jede Kombination von zwei Menschen, zwei Robotern oder zwei Explosionen ("Transformers: The Last Knight")
• jede zwei widerlichen Emojis ("Emoji - Der Film")
• Johnny Depp und seine abgetragene, betrunkene Routine ("Pirates of the Caribbean: Salazars Rache")
• Tyler Perry und entweder das schäbige Outfit oder die abgetragene Perücke ("Tyler Perry's Boo 2! A Madea Halloween")

Schlechtestes Prequel, Remake, Rip-off oder Sequel

• "Baywatch"
• "Tyler Perry's Boo 2! A Madea Halloween"
• "Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe"
• "The Mummy"
• "Transformers: The Last Knight"

Schlechtester Regisseur

 Darren Aronofsky ("Mother!")
 Michael Bay ("Transformers: The Last Knight")
• James Foley ("Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe")
 Alex Kurtzman ("The Mummy")
 Tony Leonidis ("Emoji - Der Film")

Schlechtestes Drehbuch

• "Baywatch"
 "Emoji - Der Film"
• "Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe"
• "The Mummy"
• "Transformers: The Last Knight"

Datenblatt

  • Datum
    03.03.2018
  • Ort
    Los Angeles

38. Verleihung

Neueste Artikel zum Thema 'Goldene Himbeere'

close
Bitte Suchbegriff eingeben