Produktbeschreibung

LG G3

star_border star_border star_border star_border star_border
star star star star star
Das LG G3 war einer der Überraschungshits: Im Sommer 2014 erschien das Smartphone mit einem 5,5 Zoll großen Display – das in scharfem QHD auflöst.
LG G3

Wenn groß nicht groß genug ist: Im Sommer 2014 erschien mit dem LG G3 der Display-Gigant unter den Android-Flagschiffen. In der Diagonalen misst das Smartphone ganze 5,5 Zoll – bei einer QHD-Auflösung. Im Vergleich zum Samsung Galaxy S5 oder dem HTC One M8 ist das ein deutlicher Sprung nach vorne.

Das Aushängeschild des LG G3 ist sicherlich sein ultrascharfes Quad-HD-Display: Mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln ist es zum Release im Sommer 2014 eigentlich konkurrenzlos. Ob der Unterschied gegenüber einem Full HD-Display im Alltag tatsächlich auffällt, ist jedoch umstritten. Bislang dient das Label Quad-HD vor allem zu Marketing-Zwecken.

Plastik-Gehäuse im Metall-Look

Die Verarbeitung des Smartphones ist hochwertig: Der Rücken besteht zwar aus Kunststoff. Dennoch wirkt es mit seiner Optik und Haptik ungleich hochwertiger als beispielsweise das Samsung Galaxy S5. Das liegt an dem Metalllook, der dem Modell anhaftet. Der Deckel auf der Rückseite ist zudem abnehmbar, darunter befinden sich Slots für Micro-SIM und Micro-SD sowie ein herausnehmbarer Akku. Ein Nachteil des scharfen Displays: Der Bildschirm zehrt deutlich an der Akkulaufzeit. Das LG G3 liegt hier beispielsweise hinter dem Konkurrenten Galaxy S5 und sogar hinter seinem Vorgänger LG G2.

LG G3 in zwei Varianten erhältlich

Das LG G3 ist in Deutschland in zwei Varianten erhältlich: Die einfache Variante wird mit einem internen Speicher der Größe 16 GB und 2 GB RAM ausgeliefert. Die hochwertige Version besitzt einen 32 GB großen Speicher und 3 GB RAM. Im Alltagstest zeigte sich, dass die 16 GB-Variante mit leichten Performance-Problemen zu kämpfen hatte. So traten beim Scrollen durch Menüs und Apps manchmal kleine Ruckler auf. Einige Updates sollten hier aber Abhilfe schaffen. Bei der 32 GB-Variante gab es diese Fehler nicht. Seit dem Release im Sommer 2014 entwickelte sich das LG G3 schnell zum Verkaufsschlager und knackte im August schließlich als erstes LG-Smartphone die 10-Millionen-Marke.

TURNON
Score
3.5
LG G3
LG G3
star_border star_border star_border star_border star_border
star star star star star
  • Akkuleistung
    4.5
  • Ausstattung
    3.0
  • Design
    3.0
  • Handling
    3.0
  • Hardware
    3.0
  • Nutzerzufriedenheit
    3.0
  • Preis-Leistung
    5.0

Datenblatt

  • Gerätetyp
    Smartphone
  • Abmessungen
    74,6 x 146,3 x 8,95 Millimeter
  • Gewicht
    151 Gramm
  • Farben
    Schwarz, Weiß oder Gold
  • Preis (UVP)
    ab 549 Euro

Hardware und Software

  • Display-Größe
    5,5 Zoll
  • Display-Auflösung und Display-Typ
    2560 x 1440 Pixel, Ultra HD-Display
  • Prozessor-Taktung
    2,5 GHz Quad-Core
  • Prozessor
    Qualcomm Snapdragon 801
  • Arbeitsspeicher
    2 GB RAM oder 3 GB RAM
  • Speicherkapazität
    16 GB oder 32 GB
  • Betriebssystem
    Android 4.4.2
  • Kameras
    Frontkamera (2,1 Megapixel) und Rückkamera (13 Megapixel)
  • SIM-Karten-Format
    Micro-SIM
  • Anschlüsse und Steckplätze
    Micro-USB, 3.5 mm Klinkenanschluss, Micro-SD-Karte
  • Konnektivität
    UMTS, GSM, LTE, Bluetooth, WLAN
  • Akkukapazität
    3000 mAh
  • Akkulaufzeit
    Bis zu sieben Stunden Gesprächszeit
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben