Themenseite

Logitech

Logitech gehört zu den wichtigsten Herstellern von Eingabegeräten.
Logitech gehört zu den wichtigsten Herstellern von Eingabegeräten. (©picture alliance/dpa/Laurent Gillieron 2015)

Als Hersteller von Computer-Mäusen und -Tastaturen gehört Logitech seit Jahren zu den Unternehmen, die in beinahe jedem Haushalt und an vielen Arbeitsplätzen präsent sind. Doch das Portfolio des Herstellers umfasst mittlerweile auch Zubehör für Smartphones, Kopfhörer und Fernbedienungen.

Ein Produkt von Logitech haben die meisten PC-Besitzer wohl schon einmal in der Hand gehabt. Kein Wunder, gilt das Schweizer Unternehmen doch als einer der führenden Hersteller von Computer-Mäusen und -Tastaturen. Bereits seit der Gründung im Jahr 1981 ist der Hersteller in diesem Marktsegment tätig. Einen ersten Meilenstein erreichte das Unternehmen 1985 mit der LogiMouse C7. Sie benötigte keine externe Stromquelle mehr und brachte als erste Computermaus eine Drei-Tasten-Funktion mit, die seither Standard ist.

Der Durchbruch gemeinsam mit dem PC

Den großen Durchbruch erreichte Logitech in der zweiten Hälfte der 90er Jahre, quasi parallel zum Siegeszug des PC. In den frühen 2000ern waren zeitweise mehr als 50 Prozent der verkauften PCs mit einer Maus von Logitech ausgestattet. Doch längst entwickelte das Unternehmen auch andere Peripheriegeräte für Heimcomputer wie Webcams, Gamepads und Headsets. Mit Fernbedienungen, Kopfhörern und Tischlautsprechern kamen gleichwohl neue Produktkategorien hinzu.

Neue Produkte im Mobile-Bereich

Wie viele andere Unternehmen der PC- und High-Tech-Branche musste sich auch Logitech in den vergangenen Jahren dem Mobile-Trend stellen, der die Umsätze im klassischen PC-Bereich schrumpfen lässt. Der Konzern reagierte mit neuen Produktkategorien und bietet mittlerweile auch Zubehör für Smartphones und Tablets an. Im Heimbereich dominieren mittlerweile kabellose Tastaturen und Mäuse wie die Wireless Mouse M235.

Meinung des Autors

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben