Themenseite

Nintendo

Nintendo ist weltweit einer der erfolgreichsten Entwickler und Hersteller von Spielkonsolen und Videogames.
Nintendo ist auch Dank seines Helden Super Mario weltbekannt und beliebt.
Nintendo ist auch Dank seines Helden Super Mario weltbekannt und beliebt. (©picture alliance / dpa 2014)

Nintendo hat 1889 als Hersteller von Spielkarten begonnen. Heute ist der japanische Konzern eine weltweite Größe auf dem Markt für Videospiele und Spielkonsolen. Die Helden Super Mario, Donkey Kong, Pokémon & Co. begeistern die Zocker-Gemeinde seit mittlerweile drei Jahrzehnten.

Der japanische Konzern Nintendo ist heute weltbekannt durch Konsolen wie Gameboy, Nintendo DS und Wii. Und auch die dazugehörigen Spieleserien wie Super Mario, Donkey Kong und Pokémon haben Jahre nach ihrer Einführung auf dem Markt nichts von der ursprünglichen Faszination bei Gamern eingebüßt.

Videospiele seit den siebziger Jahren

Seit den siebziger Jahren hat Nintendo - neben der Produktion von Arcade-Automaten für Spielhallen - zunehmend den Markt für Videospiele im Visier. Die erste Konsole wurde 1977 unter dem Namen Color TV-Game 6 - allerdings nur in Japan - vorgestellt.  Die Konsole war ein erster Erfolg und markierte den Einstieg auf dem Markt für Spielkonsolen. 1980 erschien mit Game & Watch die erste mobile Handheld-Konsole von Nintendo. Sie passte in jede Hosentasche und verkaufte sich weltweit sehr gut.

Nintendo wächst mit Donkey Kong & Co.

Zu dieser Zeit begann die Zusammenarbeit mit dem Spielentwickler Shigeru Miyamoto. Das Spiel "Donkey Kong" war ein Riesenerfolg und bereits kurz nach Erscheinen weltweit in jeder Spielhalle als Arcade-Automaten-Aufsteller zu finden. Seitdem hat Nintendo weitere ikonische Videospiel-Figuren entwickelt, die dem Konzern einen Platz in den Herzen der Gamer-Gemeinde sichern: Super Mario, Pokémon oder Link aus "The Legend of Zelda", die direkt von Nintendo weltweit vertrieben werden.

Legendäre Konsolen: Nintendo DS und Wii

2004 präsentiert Nintendo in den USA das Handheld Nintendo DS, das sich weltweit bis 2008 mehr als 80 Millionen Mal verkauft hat. Vor allem die 2006 vorgestellte Wii mit eingebauten Bewegungssensoren festigte die Führungsposition von Nintendo auf dem Markt für Spielkonsolen und Videospiele.

Meinung des Autors

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben