Themenseite

Tablets

Größer als Smartphones, aber kompakter als Notebooks: Tablet-PCs sind mobile Multitalente für die unterschiedlichsten Anwendungen.
Tablets
Tablets (©CC: Flickr/tribehut 2014)

Tablet-PCs sind mobile Multitalente: Größer als Smartphones, aber kompakter als Notebooks bieten sie ein breites Spektrum an Anwendungsbereichen. Vorreiter auf dem Tablet-Markt war das US-amerikanische Unternehmen Apple mit seinem iPad. Heute umfasst der Markt allerdings eine große Bandbreite an Modellen unterschiedlichster Hersteller.

Tabletcomputer, Tablet-PCs oder einfach Tablets sind mobile Computer, die mehr Gemeinsamkeiten mit modernen Smartphones als mit Notebooks aufweisen. Auf den ersten Blick bestehen sie quasi nur aus einem Touchscreen. Dieser fällt größer aus als bei Smartphones – in der Regel sind es zwischen 7 und 13,3 Zoll. Wer genauer hinsieht, wird noch verschiedene Schnittstellen zur Datenübertragung, einen Anschluss zum Laden sowie Gehäuseöffnungen für Lautsprecher und Mikrofon entdecken. Im Gegensatz zu Laptops sind Tablets aber nicht mit einer mechanischen Tastatur ausgestattet. Wer kommunizieren will, nutzt die Touchscreen-Tastatur oder schließt ein externes Gerät an.

Surfen, kommunizieren, Videos ansehen: Hier kommen Tablets zum Einsatz

Die Hauptanwendungsgebiete von Tablets sind das mobile Surfen und Kommunizieren über das Internet sowie das Konsumieren von Medieninhalten. Videos und Fotos ansehen, E-Mails schreiben, Nachrichten oder Bücher lesen, soziale Netzwerke oder Videotelefonie nutzen und Spiele spielen zählen zu den beliebtesten Tätigkeiten mit Tablet-PCs. Spiele und sonstige Anwendungen laden sich Tablet-Besitzer in Form von Apps aus dem App-Store des entsprechenden Betriebssystem-Anbieters herunter.

Wahl des Betriebssystems entscheidet über Angebot an Apps

Mit der Entscheidung für einen Hersteller legt sich der Käufer auch auf ein bestimmtes Betriebssystem fest. Marktbestimmend sind Apple mit iOS, das auf einem iPad Air oder iPad Mini bereits vorinstalliert ist, und Google mit Android, auf das viele verschiedene Elektronikhersteller bei ihren Tablets setzen. Windows von Microsoft kann auch aufgrund einer geringeren Auswahl an Apps noch nicht mit den Konkurrenzsystemen mithalten.

Meinung des Autors

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben