Übersicht

"The Walking Dead": Aktuelle Infos und Gerüchte zu Staffel 8

In Staffel 8 von "The Walking Dead" steht alles im Zeichen des All-out-war.
In Staffel 8 von "The Walking Dead" steht alles im Zeichen des All-out-war. (©Jackson Lee Davis/AMC 2017)

Hilfe, die Zombies sind los! In der Erfolgsserie "The Walking Dead" wird der Überlebenskampf nach einer plötzlichen Apokalypse nachgezeichnet. Alles Wichtige zur Untoten-Invasion aus dem TV und insbesondere Staffel 8 sowie die neuesten Trailer gibt es hier.

Achtung, Spoiler!
Um euch die neuesten Informationen zu Staffel 8 von "The Walking Dead" geben zu können, kommen wir um den einen oder anderen Spoiler nicht herum. Weiterlesen also auf eigene Gefahr!

Das ist der aktuelle Stand der Dinge

Inzwischen gibt es von "The Walking Dead" sieben Staffeln, die der US-amerikanische Sender AMC bereits ausgestrahlt hat. Seit dem 23. Oktober 2017 läuft zudem die aktuelle Staffel 8 – zur Freude der Fans – endlich im TV! Und auch Staffel 9 der erfolgreichen Zombie-Serie wurde mittlerweile offiziell bestellt. Die Dreharbeiten zu den neuen Episoden dürften erfahrungsgemäß vermutlich bereits im April 2018 beginnen, damit TWD pünktlich im Oktober in die nächste Runde starten kann.

Staffel 8 hat derweil die Ränge der Fanlieblinge aus der Welt der Zombieapokalypse weiter deutlich gelichtet. Nachdem Glenn, Abraham und Sasha schon im Verlauf von Staffel 7 das Serien-Zeitliche segneten, mussten sich die Fans auch in der aktuellen Staffel von diversen Figuren verabschieden. Kein Wunder, immerhin tobt derzeit der offene Krieg zwischen den vereinten Communities und Negan. König Ezekiel wurde infolgedessen von den Saviors gefangen genommen, was auch seine Zukunft eher düster erscheinen lässt.

Ein besonders dramatischer Tod steht nun in der kommenden Midseason-Premiere unmittelbar bevor – und es war ausnahmsweise nicht Negans Schuld. Mit dem überraschenden und völlig von der Comicvorlage abweichenden Twist haben die Macher eines deutlich gemacht: Ab sofort ist keiner mehr sicher!

Außer vielleicht Oberfiesling Negan. Vorerst. Der wird nämlich wohl zumindest in den restlichen Folgen von Staffel 8 auf jeden Fall weiter sein Unwesen treiben, wenn nicht sogar auch in Staffel 9. Das zumindest verriet dessen Darsteller Jeffrey Dean Morgan in einem Interview mit Howard Stern.

fullscreen
fullscreen
fullscreen
fullscreen
fullscreen
fullscreen
fullscreen
fullscreen

Unser Episodenguide zu Staffel 8

Damit Du auch ja keine Folge verpasst und immer weißt, worum es geht, findest Du zu Staffel 8 unseren großen Episodenguide, den wir jede Woche aktualisieren.

Erste Teaser versprechen dramatische zweite Staffel-Hälfte

Nach langem Warten durften sich Fans von "The Walking Dead" inzwischen auch endlich über die ersten Teaser zur zweiten Hälfte von Staffel 8 freuen. Aus denen wird nicht nur deutlich, dass sich die Einsätze ab Episode 9 noch mal deutlich erhöhen werden, es dürften auch einige unerwartete Twists auf die Zuschauer zukommen.

Außerdem geht der Krieg der vereinten Communities gegen Negan und seine Saviors endgültig in die heiße Phase über. Wer am Ende dieser Schlacht noch stehen wird, ist derzeit nahezu nicht abzusehen. Dass Eugene offenbar damit begonnen hat, Munition für die Saviors zu produzieren, dürfte Rick und Co. allerdings zumindest nicht helfen ...

Carl ist derweil offensichtlich nach Kräften darum bemüht, seinen Vater von seiner mörderischen Route abzubringen. Sogar einen dramatischen und emotionalen Verweis auf den Serientod von Mutter Lori Grimes in Staffel 3 von "The Walking Dead" spielen die Macher hier aus. Ob das ausreichen wird, um Rick zum Umschwenken zu bewegen, werden aber wohl erst die kommenden Folgen zeigen.

Darum geht's in "The Walking Dead"

Nichts ahnend erwacht Polizeichef Rick Grimes in der Pilotfolge zu "The Walking Dead" im Krankenhaus aus dem Koma. Er war bei einem Einsatz angeschossen worden. Doch die Welt, wie er sie kannte, gibt es nicht mehr. Die Straßen sind leer gefegt und verkommen, keine Menschenseele läuft Rick über den Weg. Auch das Haus, in dem Rick mit Frau und Kind lebte, ist leer.

Was war passiert? Die Zombies haben übernommen: Das einzige "Leben", auf das Rick stößt, sind die Untoten, die seelenlos durch die Stadt schlurfen. Und die sind über alles froh, das Geräusche macht und aus Frischfleisch besteht.

Die weiteren Staffeln behandeln vor allem den Überlebenskampf in einer düsteren Welt, der jedoch nicht von Rick allein gefochten wird. Der "The Walking Dead"-Protagonist findet zahlreiche andere Überlebende, mit denen er sich zu verschiedenen Gruppen zusammenschließt.

Rick und Co. müssen nicht nur Methoden entwickeln, mit denen sie die Untoten ausschalten und sich vor ihnen schützen können. Auch andere Überlebende stellen teilweise Gefahren für die Gruppe dar. Wenn es ums nackte Überleben geht, gibt es keine Kompromisse, keine Eingeständnisse, keine Hilfe für Fremde. Die Skepsis gegenüber anderen Menschen wird von Tag zu Tag größer, was die Etablierung einer neuen Gesellschaft im Angesicht der Zombieapokalypse nicht einfacher macht.

Für wen eignet sich die Serie?

  • Zombiefans, die vor blutigen Untoten-Parties nicht zurückschrecken
  • Serienjunkies, die schon immer mal wissen wollten, wie es nach einer Zombie-Apokalypse weitergeht
  • alle, für die "iZombie" zu weichgespült ist

Datenblatt

  • Genre
    Drama, Horror
  • Staffeln
    8+
  • Episodenlänge
    42 min
  • Besetzung
    Andrew Lincoln, Norman Reedus, Melissa McBride
  • Produktionszeitraum
    2010 -
  • Läuft auf
    AMC
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben