News

Das Windows 10 Creators Update wird ausgerollt

Der Rollout des Creators Updates hat begonnen.
Der Rollout des Creators Updates hat begonnen. (©Microsoft 2017)

Das Windows 10 Creators Update ist offiziell gestartet. Über die nächsten Wochen und Monate verteilt sollen mehrere hundert Millionen PCs auf die neueste Windows 10-Version 1703 aktualisiert werden. Wer möchte, kann das Update allerdings auch sofort haben.

Alle PC- und Tablet-Nutzer mit Windows 10 können sich schon einmal auf ein größeres Update gefasst machen. Am 11. April hat Microsoft nämlich wie angekündigt damit begonnen, das sogenannte Creators Update auszurollen. Das Creators Update bringt Windows 10 auf die neueste Version 1703 und ist das größte und umfassendste Betriebssystem-Update für PCs seit August 2016.

Nutzer können sich jetzt schon auf das Update vorbereiten

Der Rollout der neuen Windows 10-Version soll allerdings gestaffelt verlaufen und kann sich daher über mehrere Wochen oder gar Monate ziehen. Wann welcher Nutzer dran ist, lässt sich nur sehr schwer voraussagen. Trotzdem können PC-User ihren Rechner jetzt schon vorbereiten, um das Risiko von Problemen beim Aktualisierungsprozess zu minimieren.

Viele neue Funktionen angekündigt

Das Creators Update beinhaltet umfassende Überarbeitungen für das Betriebssystem wie einen neuen Nachtmodus, eine Ordner-Struktur für das Startmenü sowie neue Anpassungsmöglichkeiten für Design und Themes. Zusätzlich beinhaltet das Update den neuen Gaming-Modus zum Optimieren der Spiele-Performance und Neuerungen für System-Apps wie Skype oder Paint.

Wer nicht warten möchte, bevor Microsoft das Creators Update für den eigenen Rechner anbietet, kann sich die neue Windows 10-Version übrigens auch selbstständig herunterladen und installieren. Das manuelle Update geschieht aber wie immer auf eigene Gefahr.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben