News

Download-Rekord: Windows 10 schon auf 14 Millionen Computern

Windows 10 findet sich schon auf 14 Millionen Rechnern.
Windows 10 findet sich schon auf 14 Millionen Rechnern. (©Microsoft 2015)

Windows 10 bricht alle Rekorde: Nach nur 24 Stunden ist das neue Betriebssystem von Microsoft schon auf 14 Millionen Computern weltweit installiert. Der Konzern spricht von einem "überwältigend positiven Feedback".

Im offiziellen Windows 10-Blog schreibt Marketingchef Yusuf Mehdi, dass Microsoft in den nächsten Tagen und Wochen alles tun werde, um das weltweite Upgrade auf Windows 10 so schnell wie möglich durchzuführen. In den ersten 24 Stunden ist das neue Microsoft-Betriebssystem meist per Download auf mehr als 14 Millionen Computern gelandet und installiert worden. Wer das Upgrade frühzeitig reserviert hatte, konnte sich über eine entsprechende Nachricht freuen. Zuerst aber waren die "Insider" genannten Betatester mit dem Herunterladen und der Installation an der Reihe.

Windows 10: Das Upgrade wurde mit Fanfesten gefeiert

Microsoft feierte den Start von Windows 10 mit diversen "Fanfesten" rund um die Welt von Sydney bis Nairobi und von London bis New York. Unterm Strich wurde das lange erwartete Upgrade auf Windows 10 perfekt inszeniert. In den nächsten Wochen wird der Software-Gigant nun auch die restlichen Reservierungen nach und nach bedienen und Windows 10 in weiteren Wellen auf die PCs der Kunden bringen.

Wer nicht darauf warten will, kann aber den Download und das Upgrade auf Windows 10 auch in die eigenen Hände nehmen, sofern er entweder Windows 7 oder Windows 8.1 besitzt: Microsoft bietet dazu das sogenannte Media Creation Tool an, mit dem man seine eigene maßgeschneiderte Version von Windows 10 herunterladen und sofort installieren kann. Es ist möglich, die Dateien entweder auf einem USB-Stick zu speichern, der mindestens 4 GB Kapazität haben sollte. Oder man brennt ganz einfach eine DVD. Sofern man eine normal lizenzierte Kopie eines geeigneten Vorgängerbetriebssystems hat, lässt sich die Installation dann schnell und reibungslos durchführen.

Die ersten Tests zu den zahlreichen neuen Features in Windows 10 fallen überwiegend positiv aus. Die neuen Funktionen des Browsers Edge kommen gut an, und wer einen perfekten Start mit Windows 10 will, kann sich auch in unserem Ratgeber dazu informieren. Bekannt wurde auch, dass man die Werbung, die beim Kartenspiel Solitär eingeblendet wird, gegen Bezahlung ausblenden kann.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben