News

Google Keep-Update erlaubt das Anpinnen von Notizen

Google Keep bekommt ein sehr nützliches Update.
Google Keep bekommt ein sehr nützliches Update. (©YouTube/ Android 2016)

Wer oft Notizen und Checklisten mit Google Keep anlegt, wird bald in der Lage sein, die wichtigsten Punkte auch anzupinnen. Ausgerollt wird das Feature für die Apps auf Android und iOS.

Notiz-Apps für Smartphone und PC gibt es wahrlich wie Sand am Meer. Eine der unkompliziertesten ist jedoch zweifellos Google Keep, mit der sich in Windeseile Notizen, Checklisten, Sprach-Memos und andere Dinge anfertigen lassen. Ein praktisches Feature, das bislang aber noch gefehlt hat, wird nun per Update nachgeliefert, wie Android Authority berichtet.

Ein simples Feature simpel umgesetzt

In der neuesten Version von Google Keep wird es nämlich erstmals möglich sein, Notizen anzupinnen, um die wichtigsten Infos jederzeit sofort im Blick zu haben. Umgesetzt wird die neue Funktion dabei äußerst intuitiv. Wer eine bestimmte Notiz in der Keep-App anpinnen möchte, muss diese einfach so lange Antippen, bis im oberen Bereich der App eine kleine Pin-Nadel erscheint. Diese wird nun ebenfalls kurz angetippt und schon ist die Notiz angepinnt.

Vorerst nur für Android- und iOS-Nutzer

Dieses nützliche neue Feature wird zunächst den Mobile-Usern vorbehalten bleiben. Erst einmal kommt das Update nämlich nur für die Google Keep-Apps für Android und iOS. Ob und wann das Ganze auch für die Web-Version und die Chrome-Browsererweiterung von Google Keep nachgeschoben wird, ist hingegen noch unklar.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben