News

iPhone: Siri kann jetzt per Sprachbefehl Geld überweisen

PayPal funktioniert neuerdings mit Siri.
PayPal funktioniert neuerdings mit Siri. (©PayPal 2016)

Siri kann iPhone-Nutzern jetzt auch beim Geldausgeben behilflich sein. In der neuen PayPal-App für iOS lassen sich Überweisungen erstmals auch per Sprachbefehl durchführen.

PayPal-Nutzer mit iPhone haben ab sofort eine neue Möglichkeit zum Geldausgeben. Mit dem neuen Update der PayPal-App für iOS auf Version 6.7.0 unterstützt diese nämlich auch den Apple-Sprachassistenten Siri. So ist es neuerdings beispielsweise per Sprachbefehl möglich, Geld über die PayPal-App zu überweisen, wie aus der Update-Beschreibung im App Store hervorgeht.

Geld versenden und Eintreiben mit Siri

Siri soll dabei Sprachbefehle wie "Sende 25 Euro an Franzi" oder "Fordere 400 Euro von Meru" verstehen. Allerdings muss eine ganze Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein, damit das Ganze funktioniert. So muss auf dem iPhone iOS 10 installiert sein, außerdem benötigt das Gerät dringend einen Touch ID-Fingerabdrucksensor. Damit PayPal weiß, wem Du Geld überweisen möchtest, benötigt die App außerdem Zugriff auf das Adressbuch.

Die Siri-Steuerung für PayPal muss zudem erst in den "Einstellungen" unter "Siri > App-Support" aktiviert werden. Wer allerdings Angst hat, dass Siri die Sprachbefehle falsch verstehen könnte und statt 5 Euro plötzlich 5000 Euro überweist, kann beruhigt sein. Ganz automatisch laufen die Geldtransfers per Sprachbefehl nämlich keineswegs ab. Bevor Siri eine Überweisung durchführt, muss der Nutzer zunächst seine Identität per Touch ID bestätigen. Anschließend bittet Siri noch einmal um eine Bestätigung.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben