News

Microsoft wechselt auf neues Update-System für Windows 10

Windows-Insider müssen sich bis zum nächsten Preview eine Weile gedulden.
Windows-Insider müssen sich bis zum nächsten Preview eine Weile gedulden. (©Pixabay 2016)

Microsoft stellt die Windows 10-Previews vorerst ein. Das Unternehmen möchte zu einem neuen Update-System für die Windows-Vorabversionen übergehen. Die Updates für Teilnehmer am Insider-Programm werden auf die Unified Update Platform (UUP) übertragen.

Windows-Insider müssen sich eine Weile gedulden. Microsoft gab auf dem Windows-Blog bekannt, dass gerade eine große Umstellung des Update-Systems auf die sogenannte Unified Update Platform (UUP) stattfindet. PC World nannte mehr Details dazu. Das neue System wird sogenannte differenzielle Updates oder "Delta-Updates" einführen. Das bedeutet, dass die Teilnehmer am Insider-Programm bald nur noch den Teil des Windows-Programmcodes herunterladen müssen, der sich seit dem letzten Update verändert hat. Somit ist kein vollständiger Windows-Download der Vorabversionen mehr nötig.

Schnellerer Download und weniger Akkuverbrauch

Mit der UUP soll die Downloadgröße neuer Builds um ungefähr 35 Prozent abnehmen. Das bedeutet für die Nutzer schnellere Updates auf neue Windows-Vorabversionen. Außerdem werden viele Rechenaufgaben zukünftig von Microsoft-Servern übernommen. Darum wird die Performance von PCs und Notebooks durch den Update-Prozess weniger beeinträchtigt. Notebook-Nutzer gewinnen somit an Akkulaufzeit.

Für Mainstream-Nutzer erst Anfang 2017

Auch die Nutzer von Windows 10-Smartphones profitieren von dem neuen Update-System. So können sie mit einem Schritt ihr Windows auf die neueste Version aktualisieren. Zuvor war es gegebenenfalls nötig, dass sie zuerst das letzte Build installieren, bevor sie auf die neueste Version updaten konnten. Windows 10 Mobile wurde schon im November auf die UUP umgestellt. Während Insider schon früher die Vorteile der UUP genießen können, wird das System für gewöhnliche Windows-Nutzer erst mit dem Windows 10 Creators Update Anfang 2017 ausgerollt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben