News

Windows 10-Beta: Project-Neon-Design für Kontakte-App & Paint 3D

Transparenter Look für Paint 3D: Das noch nicht einmal offiziell angekündigte Project-Neon-Design erreicht Paint 3D – und immer mehr andere Apps.
Transparenter Look für Paint 3D: Das noch nicht einmal offiziell angekündigte Project-Neon-Design erreicht Paint 3D – und immer mehr andere Apps. (©MSPoweruser 2017)

Microsoft spendiert der Insider-Version von Windows 10 derzeit eine Frischzellenkur in Form der neuen Designsprache Project Neon. Apps wie Paint 3D, Fotos oder Kontakte erstrahlen bereits in einer frischeren Optik.

Zusammen mit dem Update auf Redstone 3 dürfte Windows 10 auch einen frischen Look erhalten. Schon jetzt hat die Kontakte-App das bislang größte Project-Neon-Redesign bekommen, meldet WindowsCentral. Das Update auf Version 10.2.1071 wurde im Fast Ring für Windows Insider verteilt, die neue Features vor dem offiziellen Rollout testen. Während die Features unverändert bleiben, hat sich die Optik stark verändert und wird nunmehr von einer eleganten Transparenz dominiert, die den Hintergrund je nach Inhalt unterschiedlich stark durchscheinen lässt.

Kontakte-App erhält bislang umfangreichstes Neon-Redesign

Zwar bekam jüngst etwa auch die Groove-App einige optische Änderungen. Doch die Lichtdurchlässigkeit der Kontakte-App ist deutlich stärker als alles, was Microsoft bislang an Windows Insider verteilte. Das neue Project-Neon-Design ist Bestandteil der Build 16188 im Fast Ring, soll aber noch nicht jeden User erreicht haben. Das könnte darauf hindeuten, dass die Redmonder den neuen Look zunächst in einem A/B-Test an einen Teil der Insider ausspielen. Auch Paint 3D präsentiert sich in veränderter Optik und mit einem schnelleren Dateimenü, weiß MSPoweruser zu berichten.

Beobachter rechnen mit der offiziellen Ankündigung von Project Neon im Rahmen der Entwicklerkonferenz Microsoft Build 2017, die in der kommenden Woche in Seattle stattfinden wird. Die neue Gestaltung dürfte Bestandteil des Redstone 3-Updates sein, das vermutlich im Herbst für alle Windows 10-Besitzer zum kostenlosen Download bereitgestellt wird.

 So lichtdurchlässig präsentiert sich das neue Project-Neon-Design zum ersten Mal. fullscreen
So lichtdurchlässig präsentiert sich das neue Project-Neon-Design zum ersten Mal. (©Windows Central 2017)
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben