Ratgeber

Chrome: Cookies anzeigen, löschen und verwalten

Google Chrome Browser
Google Chrome Browser (©Google 2017)

In Chrome kannst Du Cookies mit wenigen Klicks aus dem Cache löschen. Sie lassen sich standardmäßig erlauben oder blockieren. Es ist aber auch möglich, Cookies gezielt für eine Website abzuschalten. In dieser Anleitung erklären wir, was Du mit den Cookies in Chrome alles machen kannst.

Cookies löschen? Das würde dem Krümelmonster aber gar nicht gefallen. Ist von Browsern wie Google Chrome die Rede, dann sind mit "Cookies" aber keine Gebäckstücke gemeint, sondern Textdateien, die Informationen über Deinen letzten Websitebesuch enthalten.

So werden Informationen auf einer Website zum Beispiel an Deinen Standort angepasst und Du bekommst etwa auf einer "Sesamstraße"-Fansite Hinweise auf das nächste Fantreffen in Deiner Stadt angezeigt. Dank Cookies weiß auch Amazon , dass Du seit Kindheitstagen ein großer Fan der "Sesamstraße" bist, und schlägt Dir daher ein Krümelmonster-Kuscheltier zum Kauf vor – nehmen wir mal an. Wer seine Liebe für "Sesamstraße" und Sonstiges aus unerfindlichen Gründen lieber geheim halten möchte, kann Cookies blockieren oder löschen.

Alle Cookies löschen

Gelegentlich empfiehlt es sich, alle alten Cookies wegzuwerfen. Beachte jedoch, dass Du beim Löschen aller Cookies überall aus den Websites abgemeldet wirst und dort gespeicherte Einstellungen verloren gehen können. Passwörter werden allerdings unabhängig von Cookies gespeichert.

 Unter "Alle Cookies und Websitedaten..." kannst Du alle Cookies löschen. fullscreen
Unter "Alle Cookies und Websitedaten..." kannst Du alle Cookies löschen. (©Screenshot TURN ON / Google 2017)

Um alle Cookies zu löschen, öffnest Du in Chrome rechts oben die Option "Mehr" mit den drei Punkten und rufst die "Einstellungen" auf.  Dann gehst Du auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen > Datenschutz > Inhaltseinstellungen >Cookies > Alle Cookies und Websitedaten". Nun bist Du schon fast am Ziel. Klicke rechts oben auf "Alle entfernen" und rechts unten auf "Fertig". Nun sind alle Cookies verschwunden und das Krümelmonster muss hungrig zu Bett gehen.

Gezielt auf Cookie-Jagd gehen

Möchtest Du hingegen nur bestimmte Cookies löschen, dann musst Du anders vorgehen. Die Cookies von einer bestimmten Website löschst Du, indem Du zunächst "Mehr > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen" öffnest. Nun geht es weiter unter "Datenschutz" auf die Option "Inhaltseinstellungen. Unter "Cookies" klickst Du auf "Alle Cookies und Websitedaten". Jetzt gibst Du rechts oben den Namen der Website ein, deren Cookies Du loswerden möchtest. Bewege den Mauszeiger auf die Website und klicke rechts auf das "X" für "Entfernen.

Ebenso kannst Du die Cookies von einem bestimmten Zeitraum löschen. Gehe dafür auf "Mehr" und dann auf "Weitere Tools > Browserdaten löschen". Hier wählst Du Du den gewünschten Zeitraum aus, etwa "Letzter Tag" oder auch nur "Letzte Stunde". Klicke auf das Kästchen "Cookies und andere Website- und Plug-in-Daten" und entferne alle anderen Häkchen. Im letzten Schritt klickst Du auf "Browserdaten löschen" und Du bist die Cookies eines bestimmten Zeitraums los.

 Auch das Löschen von Cookies aus einem bestimmten Zeitraum ist möglich. fullscreen
Auch das Löschen von Cookies aus einem bestimmten Zeitraum ist möglich. (©Screenshot TURN ON / Google 2017)

Cookies automatisch blockieren

Du hast die Möglichkeit, alle weiteren Cookies automatisch abzulehnen. Dafür gehst Du auf "Mehr > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen> Datenschutz > Inhaltseinstellungen". Was Du hier suchst, ist die Option "Cookies > Speicherung von Daten für alle Websites blockieren". Um alle Cookies zu erlauben, wählst Du hingegen die erste Option, "Speicherung lokaler Daten zulassen (empfohlen)".

Die Option "Drittanbieter-Cookies und Websitedaten blockieren" bewirkt, dass Du zwar die Cookies der Website nutzen kannst, die Du besuchst, aber nicht diejenigen von Drittanbietern, die etwa Werbeanzeigen auf der Website schalten.

 Die Blockierung von Drittanbieter-Cookies hilft gegen Werbeeinblendungen. fullscreen
Die Blockierung von Drittanbieter-Cookies hilft gegen Werbeeinblendungen. (©Screenshot TURN ON / Google 2017)

Cookies nach dem Schließen löschen

Um die Funktionalität von Websites nicht zu sehr einzuschränken, kannst Du Cookies auch jedes Mal nach dem Schließen des Browsers automatisch löschen.  Hierfür gehst Du wieder auf "Mehr > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Inhaltseinstellungen" und wählst unter "Cookies" die Option "Lokale Daten nach dem Schließen des Browsers löschen" aus. Vielleicht ein guter Kompromiss für das Krümelmonster.

Zusammenfassung

Alle Cookies löschen

  1. Gehe auf "Mehr > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen"
  2. Unter "Datenschutz" klickst Du auf "Inhaltseinstellungen"
  3. Unter Cookies wählst Du "Alle Cookies und Websitedaten"
  4. Nun klicke auf "Alle entfernen > Fertig"

Cookies von bestimmter Website löschen

  1. Gehe auf "Mehr > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen"
  2. Klicke unter "Datenschutz" auf "Inhaltseinstellungen"
  3. Wähle unter "Cookies" den Eintrag "Alle Cookies und Websitedaten"
  4. Gib rechts oben den Namen der gewünschten Website ein
  5. Gehe mit dem Mauszeiger auf die Website
  6. Klicke rechts oben auf "X"

Cookies von bestimmtem Zeitraum löschen

  1. Gehe auf "Mehr > Weitere Tools > Browserdaten löschen"
  2. Wähle einen Zeitraum aus
  3. Klicke auf das Kästchen "Cookies und andere Website- und Plug-in-Daten" und entferne die anderen Kästchen
  4. Klicke auf "Browserdaten löschen"

Cookies automatisch blockieren

  1. Gehe auf "Mehr > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen> Datenschutz > Inhaltseinstellungen".
  2. Wähle die Option "Cookies > Speicherung von Daten für alle Websites blockieren"
  3. Alternativ wählst Du "Drittanbieter-Cookies und Websitedaten blockieren", damit die Cookies der besuchten Seite weiterhin funktionieren und nur Drittanbieter-Cookies wie Werbeeinblendungen nicht

Cookies nach dem Schließen löschen

  1. Gehe auf "Mehr > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Inhaltseinstellungen"
  2. Wähle unter "Cookies" die Option "Lokale Daten nach dem Schließen des Browsers löschen" aus
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben