Ratgeber

Navigation mit Google Maps: So geht's richtig

Google Maps bietet verschiedene Ansichten wie diesen "Earth"-Blick auf Hamburg.
Google Maps bietet verschiedene Ansichten wie diesen "Earth"-Blick auf Hamburg. (©Screenshot TURN ON / Google Maps 2016)

Die Navigation in der Google Maps-App führt Dich gratis an Dein Ziel. Zwar bietet Google Maps nicht so viele Navi-Features wie kostenpflichtige Apps, aber die Grundfunktionen sind an Bord. Hier erfährst Du, wie Du das Navi-Feature in Google Maps auf Deinem Smartphone nutzt.

Um in Google Maps die Navigation nutzen zu können, brauchst Du die entsprechende App für Android-Smartphones oder für Apples iPhones. Am PC kannst Du zwar die Routenplanung von Google Maps nutzen, aber nicht die Navigation. Kein Wunder, denn normalerweise trägt man nicht seinen Laptop mit sich herum, um ihn als Navi zu gebrauchen. Die meisten Laptops haben ohnehin kein eingebautes GPS. Hast Du die Smartphone-App, dann geht es wie folgt weiter.

Wähle Dein Verkehrsmittel

Öffne die App und suche entweder oben im weißen Feld, in dem "Hier suchen" steht, nach einem Ziel oder tippe auf der angezeigten Karte auf Deinen gewünschten Zielort. Nun tippe rechts unten auf den blauen Kreis, in dem ein Auto, Bus, Fahrrad, Taxi oder Fußgänger abgebildet ist. Tipp: Wenn Du die Navigation direkt starten möchtest, halte den blauen Kreis eine Weile gedrückt. Damit entscheidest Du Dich für das im Kreis angezeigte Verkehrsmittel.

Tippe ansonsten nur einmal kurz auf den blauen Kreis. Wähle nun oben aus, auf welche Weise Du an Dein Ziel gelangen möchtest, etwa als Fußgänger, mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Du hast außerdem die Möglichkeit, bis zu neun Zwischenstopps hinzuzufügen, die Du auf dem Weg passierst. Das funktioniert durch eine Betätigung der drei Punkte rechts oben und dann gehst Du auf "Zwischenstopp hinzufügen".  Zu den Zwischenstopps kann bei längeren Strecken etwa eine Tankstelle gehören. Tippe dann auf "Fertig". Google Maps zeigt einige alternative Strecken in grauer Farbe an. Solltest Du eine von diesen Strecken bevorzugen, tippe sie an und Du kannst der grauen Alternativstrecke folgen.

Das ist vor dem Start zu beachten

 Du solltest Dir stets überlegen, ob Du die vorgeschlagenen Routen von Google wirklich wählen möchtest. fullscreen
Du solltest Dir stets überlegen, ob Du die vorgeschlagenen Routen von Google wirklich wählen möchtest. (©Screenshot TURN ON / Google Maps 2016)

Es gilt zu beachten, dass Google Maps manchmal nicht die besten Routen anzeigt. Gelegentlich müsstest Du große Umwege machen, wenn es nach der App geht. Verlasse Dich also nicht blind auf die Software, sondern sieh selbst kurz auf der Karte nach, ob es bei den Routentipps von Google Maps auch mit rechten Dingen zugeht. Manche Autofahrer sind schon in einen Fluss gefahren, weil ihr Navi diesen als schnellste Strecke empfohlen hat. Also Augen auf und mitdenken.

Tippe nun unten rechts auf den weißen Pfeil im blauen Kreis, unter dem "Starten" steht. So startest Du die Navigation. Diese funktioniert aber nur, wenn nicht die Meldung "GPS wird gesucht" angezeigt wird. Dann empfängt Dein Smartphone kein GPS-Signal, was vor allem in einem Tunnel, in einem Parkhaus oder an anderen Orten geschehen kann, wo der Weg nach oben zum Satelliten blockiert ist. Möglicherweise hat Dein Smartphone auch ein schlechtes GPS-Modul.

Tipps für die Navigation

Um statt der Navigation eine detaillierte Routenführung aufzurufen, drückst Du unten auf die weiße Leiste, wo die Zeit und die Kilometerzahl eingeblendet sind. Der Kompass rechts zeigt die Karte aus Deinem Blickwinkel an. Mit der Lupe suchst Du entlang der Route beispielsweise nach einer Tankstelle oder einem Geldautomaten.

Tippst Du auf den Pfeil links oben im grünen Feld, zoomt die Ansicht näher heran. Mit dem Lautstärkesymbol schaltest Du die Sprachnavigation an und aus. Die Lautstärke kannst Du einfach über den Schalter an Deinem Smartphone regeln, wie gewohnt. Um die Navigation zu beenden, tippst Du unten links auf das "X".

Zusammenfassung

  1. Die Navigation funktioniert nur mit den Smartphone-Apps von Google Maps, während die Browser-Anwendung zur Routenplanung dient
  2. Tippe in "Hier suchen" einen Zielort ein oder wähle ihn auf der Karte
  3. Tippe rechts unten auf den blauen Kreis und wähle Dein Verkehrsmittel aus
  4. Im Menü, das Du durch Tippen auf die drei Punkte oben rechts öffnest, kannst Du "Zwischenstopps hinzufügen"
  5. Ein Schnellstart der Navigation gelingt durch das Gedrückthalten des blauen Kreises
  6. Tippe unten rechts auf den weißen Pfeil im blauen Kreis, unter dem "Starten" steht, um die Navigation zu starten
  7. Um die Navigation zu beenden, tippst Du unten links auf das "X"
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben