Ratgeber

Open Office: So kannst Du den Zeilenabstand ändern

In Open Office gibt es zwei Menüs für das Ändern des Zeilenabstands.
In Open Office gibt es zwei Menüs für das Ändern des Zeilenabstands. (©Pixabay / StartUpStockPhotos 2016)

In Open Office lässt sich mit wenigen Klicks der Zeilenabstand ändern. Allerdings sind die beiden Menüs, die es zu diesem Zweck gibt, etwas versteckt. So kannst Du den Zeilenabstand in Open Office einstellen.

Zeilenabstand des markierten Bereichs einstellen

Unter Umständen musst Du nicht einmal eine Einstellung öffnen, um in Open Office den Zeilenabstand ändern zu können. In unserer aktuellen Version war zumindest das Menü "Eigenschaften" in der rechten Spalte bereits geöffnet. Falls es bei Dir nicht zu sehen ist, gehe auf "Ansicht > Seitenleiste". Anschließend öffnest Du rechts oben in der Seitenleiste den Eintrag "Eigenschaften". Hier findest Du nun unter "Absatz" unten die passende Option namens "Zeilenabstand". Damit stellst Du den Zeilenabstand des gerade markierten Textausschnitts ein.

Hier kannst Du nun zum Beispiel einen Abstand von "1", "1,15", "1,5" oder "2" auswählen. Alternativ stellst Du den Zeilenabstand individuell ein, wenn Du unter "Benutzerdefiniert > Zeilenabstand > Fest" wählst und unter "von" den gewünschten Wert eintippst. Bei "Benutzerdefiniert > Zeilenabstand" findest Du außerdem eine Reihe von Optionen, die wir unten erläutern.

Zeilenabstand des ganzen Dokuments bestimmen

 Den Zeilenabstand bestimmst Du entweder für eine bestimmte Textstelle oder für das ganze Dokument. fullscreen
Den Zeilenabstand bestimmst Du entweder für eine bestimmte Textstelle oder für das ganze Dokument. (©Screenshot TURN ON / Open Office 2017)

Um den Abstand für das ganze Dokument festzulegen, öffnest Du vor der Texterstellung das Menü "Format > Absatz...". Hier findest Du unter "Einzüge und Abstände" den Eintrag "Zeilenabstand". An dieser Stelle entscheidest Du Dich entweder für "Einzeilig", "1,5zeilig", "Zweizeilig", "Proportional", "Mindestens", "Durchschuss" oder "Fest".

Die ersten drei Optionen sind selbsterklärend. "Proportional" bedeutet, dass sich der Zeilenabstand von 50 Prozent bis 200 Prozent proportional zur Schriftgröße wählen lässt. 50 Prozent bedeutet den halben, 150 Prozent den 1,5-fachen und 200 Prozent den doppelten Zeilenabstand. Bei 50 Prozent ist der Zeilenabstand also jeweils halb so groß wie die Schrift, bei 200 Prozent doppelt so groß. "Mindestens" ergänzt den gewählten Abstand in Zentimetern über der Zeile, "Durchschuss" ergänzt den gewählten Abstand derweil unter der Zeile.

Die Option "Fest" erlaubt schlussendlich die beliebige Festlegung des Abstands in Zentimetern. Hier kannst Du Dich also für einen anderen Abstand entscheiden als für einzeilig, 1,5-zeilig oder zweizeilig. Und schon hast Du den Zeilenabstand in Open Office geändert.

Zusammenfassung

Zeilenabstand des markierten Bereichs einstellen

  1. Gehe auf "Ansicht > Seitenleiste"
  2. Öffne rechts oben in der Seitenleiste den Eintrag "Eigenschaften"
  3. Unter "Absatz" findest Du das gewünschte Menü namens "Zeilenabstand"
  4. Hier wählst Du einen Zeilenabstand von "1", "1,15", "1,5" oder "2" oder Du bestimmst den Abstand individuell

Zeilenabstand des ganzen Dokuments bestimmen

  1. Öffne das Menü "Format > Absatz..."
  2. Hier findest Du unter "Einzüge und Abstände" den Eintrag "Zeilenabstand"
  3. Entscheide Dich hier für "Einzeilig", "1,5zeilig", "Zweizeilig", "Proportional", "Mindestens", "Durchschuss" oder "Fest"
  4. "Proportional" bedeutet, dass Du  den Zeilenabstand proportional zur Schriftgröße wählen kannst
  5. "Mindestens" ergänzt den gewählten Abstand in Zentimetern über der Zeile
  6. "Durchschuss" ergänzt den gewählten Abstand in Zentimetern unter der Zeile
  7. "Fest" erlaubt die Festlegung des Abstands in frei wählbaren Zentimetern
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben