Ratgeber

So deaktivierst Du Cortana in Windows 10

Cortana abschalten Cortana Suche
Cortana abschalten Cortana Suche (©Screenshot TURN ON / Microsoft 2016)

Die Suchassistentin Cortana lässt sich mit einigen Tricks in Windows 10 deaktivieren. Die Option ist leider aus den regulären Windows-Einstellungen verschwunden. Hier erklären wir, wie Du Cortana trotz aller Hürden durch Microsoft in nur wenigen Schritten loswirst.

Microsoft möchte unbedingt, dass Du die digitale Suchassistentin Cortana benutzt. Du findest sie in Windows 10 unten links neben dem Windows-Button. Cortana hat inzwischen die Windows-Suche ersetzt und sie lässt sich auch nicht mehr vollständig in den Einstellungen abschalten. Cortana muss aber jede Menge Deiner Daten sammeln und auswerten, um gut zu funktionieren. Falls Du den Assistenten nicht benötigst, zeigen wir im folgenden Ratgeber, wie Du Cortana trotz allem ganz abschalten kannst.

Cortana deaktivieren unter Windows 10 Pro

Cortana abschalten Gruppenrichtlinien fullscreen
In Windows 10 Pro schaltest Du Cortana im Gruppenrichtlinien-Editor ab. (©TURN ON / Microsoft 2016)

In Windows 10 Pro ist eine Einstellung im Gruppenrichtlinieneditor versteckt, mit der Du Cortana deaktivieren kannst. Suche mit Cortana nach "gpedit" und öffne "Gruppenrichtlinie bearbeiten". Nun gehst Du wie folgt vor: "Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Suche". Der dritte Eintrag von oben heißt "Cortana zulassen". Du musst ihn mit einem Doppelklick öffnen. Im neuen Fenster wählst Du im Menü oben links "Deaktiviert" aus. Dann klickst Du auf "Übernehmen" und "OK".

Cortana ist zunächst noch da. Aber keine Sorge: Nach einem Neustart hat sich die Assistentin verabschiedet und stattdessen findest Du nun die Option "Windows durchsuchen" neben dem Windows-Button. Dort kannst Du wie gewohnt den Computer durchsuchen, ohne dass eine freundliche Assistentin dabei Deine Daten abgreift.

Cortana deaktivieren unter Windows 10 Home

Cortana abschalten Registrierung Allow Cortana fullscreen
In Windows 10 Home greifst Du in die Registry ein, um Cortana zu entfernen. (©TURN ON / Microsoft 2016)

Normalerweise empfiehlt es sich nicht, der Windows-Registry zu nahe zu kommen. Wer nicht genau weiß, was er darin tut, kann sein Betriebssystem in Mitleidenschaft ziehen. Da Microsoft aber so sehr darauf besteht, dass Du Cortana einsetzt, bleibt Dir in Windows 10 Home kaum eine andere Wahl. Öffne also den Registry-Editor mit einem Druck auf die Tasten "Windowstaste + R". Tippe hier unter "Ausführen" den Befehl "regedit" ein und drücke "Enter". Nun klicke im Fenster, das Dich um die Genehmigung für den Eingriff des Registry-Editors in das System bittet, auf "Ja".

Nun navigierst Du wie folgt durch die Ordnerstruktur: "HKEY_LOCAL_MACHINE > Software > Policies > Microsoft > Windows > Windows Search". Öffne mit der rechten Maustaste den Eintrag "Windows Search" und wähle "Neu" im Kontextmenü. Nun erstellst Du einen "DWORD_WERT (32-Bit)". Dort gibst Du "AllowCortana" ein und bestätigst die Eingabe. Du siehst nun den "AllowCortana"-Eintrag des Typs "REG_DWORD" in "Windows Search".

Am Ende brauchst Du nur noch den Computer neu starten. Schon ist Cortana verschwunden. An ihrer Stelle siehst Du ein Suchfeld mit der Aufforderung "Windows durchsuchen". Back to the Roots! Falls Du Windows 10 übrigens noch weitere Rechte entziehen möchtest, Deine Daten zu sammeln, kannst Du das zum Beispiel mit der Gratis-Software O&O ShutUp10 tun.

Zusammenfassung

In Windows 10 Pro:

  1. Suche mit Cortana nach "gpedit"
  2. Öffne "Gruppenrichtlinie bearbeiten"
  3. "Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Suche".
  4. Öffne "Cortana zulassen" mit einem Doppelklick.
  5. Im neuen Fenster wählst Du "Deaktiviert" aus
  6. Klicke auf "Übernehmen" und "OK"
  7. Führe einen Neustart des PCs aus

In Windows 10 Home:

  1. Öffne den Registry-Editor mit einem Druck auf die Tasten "Windowstaste + R".
  2. Tippe unter "Ausführen" den Befehl "regedit" ein und drücke "Enter".
  3. Klicke im Fenster, das Dich um die Genehmigung für den Eingriff des Registry-Editors in das System bittet, um "Ja".
  4. Öffne den Pfad: "HKEY_LOCAL_MACHINE > Software > Policies > Microsoft > Windows > Windows Search".
  5. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Eintrag "Windows Search" und wähle "Neu" im Kontextmenü aus.
  6. Erstelle einen "DWORD_WERT (32-Bit)".
  7. Wähle als Wert "AllowCortana" und bestätige die Wahl
  8. Führe einen Neustart des PCs aus
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben