Ratgeber

Windows 10 im abgesicherten Modus starten

So gelangst Du in den abgesicherten Modus von Windows 10.
So gelangst Du in den abgesicherten Modus von Windows 10. (©Microsoft 2015)

Wer Windows 10 im abgesicherten Modus starten möchte, hat mehrere Wege zur Auswahl. Wir zeigen Dir, wie Du am schnellsten in den Modus zur Problembehandlung gelangst.

Wenn der PC Probleme macht und Windows deshalb nicht richtig läuft, ist eine Fehlersuche manchmal mühselig. Oft sind fehlerhafte Programme oder Treiber die Ursache für auftretende Probleme. Um dem Übeltäter auf die Spur zu kommen, hilft es häufig, das Betriebssystem im abgesicherten Modus zu starten. Dabei werden nur die wichtigsten Treiber und Programme beim Start von Windows geladen. Wir zeigen Dir, wie Du Windows 10 im abgesicherten Modus starten kannst.

3 abgesicherte Modi unter Windows 10

Windows 10 bietet insgesamt drei abgesicherte Modi. Der normale abgesicherte Modus ist dabei am stärksten abgespeckt und lädt nur wenige Treiber und Programme. Internet steht in diesem Modus nicht zur Verfügung. Wer den Netzwerkzugriff braucht, startet daher den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern. Schließlich gibt es auch noch den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung. Dieser ist nur für erfahrene PC-Nutzer zu empfehlen, da hier keine grafische Nutzeroberfläche zur Verfügung steht.

Möglichkeit 1: Der elegante Weg

Die erste Möglichkeit ist auch die einfachste, um in den abgesicherten Modus von Windows 10 zu gelangen. Dafür muss das Betriebssystem allerdings schon laufen. Um in den abgesicherten Modus zu wechseln, musst Du Windows nun ganz normal über das Startmenü und die Schaltfläche "Ein/Aus" neu starten. Beim Klicken auf "Neu starten" musst Du die Shift-Taste gedrückt halten.

Anschließend startet der PC neu, wobei automatisch das erweiterte Startmenü aufgerufen wird. Hier wählst Du die Schaltfläche "Problembehandlung" und anschließend "Erweiterte Optionen" und "Starteinstellungen". Nach dem erneuten Klicken auf die Schaltfläche "Neu starten" kannst Du dann aus verschiedenen Starteinstellungen wählen. Die Auswahl triffst du mit den Tasten "F1" bis "F10" auf der Tastatur, wobei für den abgesicherten Modus "F4", "F5" und "F6" in Frage kommen.

In den abgesicherten Modus gelangst Du über "Problembehandlung"... fullscreen
In den abgesicherten Modus gelangst Du über "Problembehandlung"... (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)
...und die Schaltfläche für "Erweiterte Optionen". fullscreen
...und die Schaltfläche für "Erweiterte Optionen". (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)
Nach dem Klick auf "Starteinstellungen" und "Neu starten" kannst Du die Startoption auswählen. fullscreen
Nach dem Klick auf "Starteinstellungen" und "Neu starten" kannst Du die Startoption auswählen. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)

Möglichkeit 2: Der schnelle Weg

Bei der zweiten Möglichkeit tippst Du in das Windows-Suchfenster den Befehl "msconfig" ein und öffnest anschließend die angezeigte App "Systemkonfiguration". Dort wählst Du den Reiter "Start" und setzt einen Haken im Fenster "Abgesicherter Start". Anschließend wählst Du noch aus, ob Du im minimalen Modus starten möchtest oder ob Du die Netzwerktreiber mit aktivieren willst. Anschließend musst Du den PC noch neu starten und Du landest automatisch im abgesicherten Modus.

Willst Du später aus dem abgesicherten Modus wieder in den Normalbetrieb wechseln, musst Du die Schritte einfach auf demselben Wege rückgängig machen, da Windows 10 sonst bei jedem Neustart wieder im abgesicherten Modus startet.

 Auch über die "Systemkonfiguration" kommt Du in den abgesicherten Modus. fullscreen
Auch über die "Systemkonfiguration" kommt Du in den abgesicherten Modus. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)

Möglichkeit 3: Abgesicherter Modus für Profis

Die dritte Möglichkeit ist etwas komplizierter, denn sie führt über die "Eingabeaufforderung". Diese startest Du mit einem Rechtsklick auf das Windows-Symbol und anschließendem Linksklick auf die entsprechende App. Sobald das Fenster mit der "Eingabeaufforderung" geöffnet ist, tippst Du dort den passenden Befehl ein, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

 Die "Eingabeaufforderung" wird über das Startmenü gelauncht. fullscreen
Die "Eingabeaufforderung" wird über das Startmenü gelauncht. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)

Für den abgesicherten Standard-Modus lautet dieser:

bcdedit /set {current} safeboot minimalen

Für den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern lautet der Befehl:

bcdedit /set {current} safeboot network

Anschließend muss ein Neustart des Rechners ausgeführt werden, wobei Windows 10 dann automatisch im abgesicherten Modus hochfährt. Wenn Du wieder in den normalen Betriebsmodus von Windows wechseln möchtest, gehst Du erneut in die "Eingabeaufforderung" und gibst dort den folgenden Befehl ein:

bcdedit /deletevalue {current} safeboot

 Die Befehle musst Du manuell in die Eingabeaufforderung eingeben. fullscreen
Die Befehle musst Du manuell in die Eingabeaufforderung eingeben. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)

Anschließend ist natürlich erneut ein Neustart des PCs notwendig.

Möglichkeit 4: Für die ganz Schnellen

Die vierte Möglichkeit, um in den abgesicherten Modus zu gelangen, ist theoretisch die einfachste, in der Praxis jedoch ziemlich kompliziert. Im Prinzip reicht es nämlich aus, direkt nach dem Starten des PCs noch vor dem Booten von Windows die Tastenkombination Strg + F8 zu drücken, um in den Startmanager und von dort aus in den abgesicherten Modus zu gelangen.

Allerdings ist die Bootzeit von Windows 10 generell sehr kurz, sodass der Versuch zu einem echten Glücksspiel wird. Verfügt der Rechner über eine SSD, wird es noch schwieriger. Von Microsoft ist diese Methode deshalb eigentlich gar nicht mehr vorgesehen. Sie besteht aber immer noch.

Zusammenfassung

  1. Es gibt insgesamt drei abgesicherte Modi, die Du in Windows 10 verwenden kannst
  2. Windows 10 bietet mehrere Möglichkeiten, um in den abgesicherten Modus zu gelangen
  3. Bei der ersten Möglichkeit wird ein Neustart bei gedrückter Shift-Taste initiiert
  4. Auch über die Systemkonfiguration kann Windows 10 in den abgesicherten Modus starten
  5. Profis können über einen Befehl in der Eingabeaufforderung in den abgesicherten Modus starten
  6. Über das Drücken von Strg + F8 vor dem Booten von Windows gelangst Du ebenfalls in den abgesicherten Modus
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben