Ratgeber

Windows 10: Versteckten Datei-Explorer für Tablets aktivieren

Mehr Kontrolle im Tablet-Modus dank einem versteckten Datei-Explorer in Windows 10.
Mehr Kontrolle im Tablet-Modus dank einem versteckten Datei-Explorer in Windows 10. (©Microsoft 2016)

Windows 10 besitzt seit dem Creators Update einen versteckten Datei-Explorer, der extra für den Tablet-Modus integriert wurde. Dieser ist besonders für die Steuerung per Touchscreen optimiert. Wir zeigen Dir, wie Du den versteckten Explorer aktivieren kannst. 

Windows 10 ist nach wie vor das einzige Betriebssystem, das sowohl auf PCs als auch auf Tablets eine recht gute Figur macht. Allerdings gibt es gerade für Tablet-Nutzer immer noch einige Ärgernisse, wenn es um die Bedienung einiger Bereiche von Windows geht. Dazu gehört unter anderem der Datei-Explorer, der noch immer nicht für eine Bedienung via Touchscreen optimiert wurde.

Doch das scheint sich nun zu ändern, denn mit dem neuen Creators Update hat Microsoft offenbar einen Dateimanager in Windows 10 integriert, der speziell für die Verwendung im Tablet-Modus entwickelt wurde. Dieser ist allerdings derzeit noch tief im Programmcode des Betriebssystems versteckt und lässt sich nur mit einem Trick aktivieren.

So aktivierst Du den versteckten Datei-Explorer

  1. Der einfachste Weg, um den versteckten Datei-Explorer zu öffnen, führt über einen Rechtsklick auf dem Desktop
  2. Erstelle nun über den Eintrag "Neu > Verknüpfung" eine neue Verknüpfung auf dem Desktop
  3. Trage als Ziel für die Verknüpfung den folgenden Pfad ein: C:\Windows\explorer.exe shell:AppsFolder\c5e2524a-ea46-4f67-841f-6a9465d9d515_cw5n1h2txyewy!App
  4. Gib der Verknüpfung jetzt noch einen passenden Namen und bestätige mit “Ok”
  5. Über die erstellte Verknüpfung kannst Du den versteckten Datei-Explorer ab sofort jederzeit starten
Damit Du den versteckten Explorer nutzen kannst, musst Du eine Verknüpfung mit dem korrekten Dateipfad erstellen. fullscreen
Damit Du den versteckten Explorer nutzen kannst, musst Du eine Verknüpfung mit dem korrekten Dateipfad erstellen. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2017)
Ein passender Name für die Verknüpfung kann nicht schaden. fullscreen
Ein passender Name für die Verknüpfung kann nicht schaden. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2017)

Den versteckten Datei-Explorer nutzen

Bei diesem neuen Dateimanager handelt es sich faktisch um den gleichen Explorer, der auch auf Smartphones mit Windows 10 Mobile und auf der Xbox One zum Einsatz kommt. Seine Nutzung ergibt eigentlich nur im Tablet-Modus Sinn. Durch die vergrößerten Schaltflächen und die weit auseinander liegenden Elemente ist dieser nämlich besonders gut für Finger-Eingaben auf dem Touchscreen geeignet – deutlich besser zumindest, als der normale Windows Explorer.

Immerhin ist über den Explorer die Navigation durch das Dateisystem auch im Tablet-Modus möglich und auch sonst stehen sämtliche Tools für die Bedienung bereit. So gibt es Schaltflächen zum Erstellen, Kopieren und Löschen von Ordnern und Dateien, sogar eine eigene Suchfunktion ist enthalten. Für den Desktop-Modus mit Maus oder Trackpad bringt der versteckte Explorer hingegen keine Vorteile. Hier werden PC-User sicher auch in Zukunft auf den gewohnten Windows-Explorer bauen.

 Der versteckte Explorer vereinfacht die Dateiverwaltung im Tablet-Modus von Windows 10. fullscreen
Der versteckte Explorer vereinfacht die Dateiverwaltung im Tablet-Modus von Windows 10. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2017)

Zusammenfassung

  1. Seit dem Creators Update verfügt Windows 10 endlich über einen Datei-Explorer, der vor allem für die Bedienung im Tablet-Modus geeignet ist
  2. Dieser ist allerdings aktuell noch gut versteckt und lässt sich nur mit einem Trick nutzen
  3. Erstelle dazu eine neue Verknüpfung auf dem Desktop und trage folgenden Pfad ein: C:\Windows\explorer.exe shell:AppsFolder\c5e2524a-ea46-4f67-841f-6a9465d9d515_cw5n1h2txyewy!App
  4. Anschließend lässt sich über die Verknüpfung jederzeit der versteckte Datei-Explorer starten
  5. Der versteckte Explorer bringt alle wichtigen Werkzeuge mit, um die Dateiverwaltung von Windows 10 auch im Tablet-Modus jederzeit im Griff zu haben

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben