Topliste

Sicherheit geht vor: 5 Tools gegen Adware und Spyware

Praktische Tools helfen Dir dabei, Deinen PC sauber zu halten.
Praktische Tools helfen Dir dabei, Deinen PC sauber zu halten. (©Pixabay 2016)

Die Entwickler von Adware und Spyware finden immer neue Möglichkeiten, ihre Software zu verbreiten. Du bist ihnen aber nicht schutzlos ausgeliefert. Neben Virenscannern gibt es spezielle Tools, die Adware und Spyware entfernen. Hier stellen wir die 5 besten Tools vor und erklären, wer sie braucht.

Adware ist Werbesoftware, die sich an bestimmten Orten im Browser oder im Betriebssystem einnistet und mit Werbeanzeigen nervt. Sie wird in der Regel zusammen mit Gratis-Software verbreitet. Ein Beispiel sind Toolbars im Browser oder auch Pop-Up-Fenster, die gelegentlich auf Angebote aufmerksam machen. Toolbars dienen obendrein oft als Datensammel-Software für ihre Hersteller. Spyware hat derweil explizit die Funktion, Deinen Computer auszuspionieren. Die berüchtigten Trojaner sind ein Beispiel für Spyware. Zum Glück gibt es Antivirenprogramme sowie Gratis-Tools, die Adware und Spyware den Garaus machen.

Rundum versorgt: Antivirenprogramme

Wer ein vollwertiges Antivirenprogramm besitzt, braucht in der Regel keine weiteren Tools gegen Ad- und Spyware mehr. Antivirenprogramme wie BitdefenderNorton Antivirus und Kaspersky Antivirus verfügen auch über einen Schutz vor Spyware und Adware. Das Problem besteht nur darin, dass diese Programme Geld kosten, wenn sie den vollumfänglichen Schutz dauerhaft bereitstellen sollen. Eine gute Alternative für Sparfüchse besteht allerdings darin, den Virenscanner Avira Free Antivirus oder Avast Free Antivirus mit einem der folgenden Tools zu kombinieren.

Kleine Helfer: Tools gegen Adware und Spyware

 Gegen Ad- und Malware helfen neben Antivirenprogrammen und spezielle Tools. fullscreen
Gegen Ad- und Malware helfen neben Antivirenprogrammen und spezielle Tools. (©thinkstock.com/weerapatkiatdumrong 2015)

Wenn Dir Dein Antivirenprogramm nicht genügt oder Du damit sparen möchtest, bieten sich die folgenden Tools an, die es mit Adware und Spyware aufnehmen.

1. Malwarebytes Anti-Malware

Malwarebytes Anti-Malware läuft parallel zum Virenscanner und ist gut im Aufspüren von Adware und Spyware. Das Tool ist umso praktischer, als es auf Zero-Day-Exploits spezialisiert ist. Dabei handelt es sich um Angriffe, die noch am selben Tag erfolgen, wenn eine Schwachstelle in einer Software entdeckt wird. Der Hersteller kann nicht rechtzeitig reagieren, während Malware über die Software PCs infiziert. Leider musst Du Malwarebytes Anti-Malware jedes Mal manuell neu starten, um nach Schädlingen zu suchen. Die automatische Suche ist kostenpflichtig.

Zum Download: Malwarebytes Anti-Malware

2. Spybot Search and Destroy

SpyBot Search and Destroy kann Adware und Spyware vom System entfernen, ohne das Programm zu beeinträchtigen, mit dem die Malware installiert wurde. Zusätzlich gibt es eine Immunisierungs-Funktion gegen das Übertragen von Malware aus dem Internet. Die Gratis-Version musst Du allerdings selbst updaten.

Zum Download: Spybot Search and Destroy

3. Ad-Aware Free Antivirus+

Ad-Aware Free Antivirus+ bietet eine ganze Reihe an Features wie eine eingebaute Antivirus-Software, Echtzeit-Schutz, Download-Schutz, sichere Webnutzung und einen Spielemodus für ungestörten Medienkonsum. Die Updates laden automatisch herunter. Die kostenpflichtige Version bietet zusätzliche Features wie sicheres Online-Banking, externe Laufwerksüberprüfung und Echtzeit-E-Mail-Überwachung.

Zum Download: Ad-Aware Free Antivirus+

4. AdwCleaner

Der AdwCleaner bietet einige Vorteile im Konkurrenzvergleich, so kann er etwa ohne Installation durch Öffnen der .exe-Datei gestartet werden. Außerdem gibt es keine kostenpflichtige Version, sondern alle Features stecken im Gratispaket. Der AdwCleaner enfernt Adware, Toolbars und Hijacker, die es sich auf der Homepage des Browsers bequem machen. Dafür ist der AdwCleaner recht minimalistisch und arm an Features.

Zum Download: AdwCleaner

5. HitmanPro

HitmanPro enthält gleich mehrere Sicherheits-Engines von Herstellern wie Dr. Web, Emsisoft, G Data und Kaspersky. Das Programm hat wie der AdwCleander den Vorteil, dass es ohne Installation gestartet werden kann. Die Software kann zudem parallel mit der installierten Antiviren-Software eingesetzt werden. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Ist es auch: HitmanPro ist nur 30 Tage lang als Testversion gratis, danach kostet es 20 Euro. Immerhin gewinnt man durch einen Test einen Einblick in verschiedene Sicherheits-Engines.

Zum Download: HitmanPro

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben